Der Sternenhimmel Buch Sternenhimmel
DAS JAHRBUCH FÜR HOBBY-ASTRONOMEN

Hans Roths Sternenhimmel-Blog

Im Astrokalender April S. 79 fehlt Montag, der 6. April. Was ist da wohl passiert?

Jeweils nach 10 Jahren stellt sich immer die Frage: wann endet das bisherige, wann beginnt das neue Jahrzehnt.

Amüsant war diesmal eine Kontroverse unter Leserbriefschreibern der Aargauer Zeitung. Es ging hin und her, beide Hauptkontrahenten versicherten, sie würden in 10 Jahren wieder ihre Meinung vertreten ...

Die EU hat aus dem Stand heraus die Volksabstimmung erfunden. Nein, nicht für etwas so Unwesentliches wie den Grundlagenvertrag. Der wurde seinerzeit von den Parlamenten der Mitgliedstaaten durchgewinkt. 

Sternenhimmel-Leser G.V. störte sich an der Zeitangabe 25:30.5 im Block zur Mondfinsternis vom 27./28. Juli (Astrokalender S. 146).

Wie ist das mit so unkonventionelle Zeiten und was ist mit Daten wie z.B.
Jan. 0.0 (Seite 8) gemeint?

Nur ungern erinnern wir uns an die Aufregung in den Medien, als die Mondfinsternis vom 31. Januar 2018 angekündigt wurde. Da ging es um den Super-Blau-Voll-Blut-Mond.